floridsdorf.naturfreunde.at

Am Bisamberg sammelten wir die Zutaten für ein Ostergesteckt.

Es war wohl der windigste Tag dieser Woche, einige unerschrockene Frauen waren zum Bisamberg unterwegs um ihren Auftrag für das Osterfest auszuführen.

Von der Endtstation der Straßenbahn hinauf zur Stammersdorfer Kirche und immer weiter Richtung Bisamberg entalng eines Stadtwanderweges. Es war ganz egal welchen Weg wir nahmen hauptsache er war "sturmfrei". Die Hohlwege am Bisamberg sind der beste Windschutz gewesen. An den Böschungen dieser Hohlwege konnten wir deutlich die Schlupflöcher sehen, die später im Jahr von vielen Insekten besiedelt sind. Viele Büsche waren bereits in voller Blüte. Einige wenige Zweige haben wir uns ausgesucht damit wir sie später zu verarbeiten konnten.
Nach einer kurzen Rast auf der Falkenwiese, einer Rutschpartie sind wir über dier Senderstraße wieder zurück und danach weiter in das Klublokal zum Kinzerplatz gegangen.
Gemeinsam haben wir einen wunderbaren, frischgepflückten Löwenzahl zu einem Löwenzahlsalat mit Erdäpfeln, Ei und Speck verarbeitet, dazu ein Butterbrot fertig war eine einfache aber gesunde Mahlzeit. Die Ostergestecke sind wunderbar geworden. Heuer wird der Osterhase aber schon schön schauen.
Vielen Dank an Elisabeth für ihre kreativen Ideen.
Und wer jetzt Lust auf den Bisamberg hat, der kann ja den Naturatrail besuchen, eine interessante Runde mit vielen Informationen über Pflanzen und Tierwelt.
Gabi

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Floridsdorf
  • Gabriele Riedl, 0664/181 61 89
  • Vereinsbüro: 0664 213 37 53,
  •  
  • Kinzerplatz 10-11, Stiege 1, Gassenlokal unter den Arkaden,
    1210 Wien
ANZEIGE
Angebotssuche